Unterhalt - wer von wem wieviel?  

Fragen rund um den Unterhalt gehören zu den wichtigsten Dingen, die im Rahmen einer Trennung oder Scheidung geklärt werden müssen. Dabei muss man unterschieden zwischen

dem Unterhalt für die Kinder, also dem Kindesunterhalt und hierbei wieder zwischen


ferner dem Ehegattenunterhalt und hierbei zwischen


und schließlich dem Unterhalt für die nichteheliche Mutter.

Geraten Eltern in Not, haben sie gegen Ihre Kinder unter Umständen Anspruch auf Elternunterhalt. Dieser Elternunterhalt wird gern von den Sozialämtern anstelle der Eltern geltend gemacht. Die öffentliche Hand versucht so, einen Teil der über die Sozialhilfe verauslagten Heimkosten wieder von den Kindern zurück zu erhalten, sog. Sozialhilferegress.

Weitere Infos:
Hier finden Sie unseren Ratgeber Scheidung


© Foto: günter havlena auf www.pixelio.de